www.Freace.de


Nachrichten, die man nicht überall findet.




Erneut US-Hubschrauber abgeschossen
26.02.2004









Wie AP berichtete, ist am Mittwoch im Irak erneut ein amerikanischer Hubschrauber vom Typ OH-58 Kiowa abgeschossen worden. Beide Besatzungsmitglieder wurden dabei getötet.

Zu dem Vorfall kam es in der Nähe der Stadt Haditha, 200 Kilometer nordwestlich der Hauptstadt Baghdad.

Brigadegeneral Mark Kimmitt sagte zwar, daß der Grund für den Absturz der Maschine, die von einer zweiten gleichen Typs begleitet wurde, nicht feststünde und die Besatzung des anderen Hubschraubers keinen gegnerische Beschuß gesehen habe, Emad, Rasheed, ein Augenzeuge des Absturzes, berichtete aber, daß der Hubschrauber von einer Rakete getroffen worden ist.

In der Vergangenheit sind im Irak schon mehrfach US-Hubschrauber dieses Typs von irakischen Widerstandskämpfern abgeschossen worden.

Einer Meldung des britischen Scotsman zufolge ist es in der Nacht vom Donnerstag in der Nähe der US-Basis in der irakischen Stadt Fallujah zu schweren Explosionen gekommen. Anwohner berichteten, daß sie nach Sonnenuntergang ungefähr ein Dutzend Explosionen gehört haben.

Das US-Militär hat hierzu bisher keine Informationen veröffentlicht, es wäre allerdings nicht das erste Mal, daß eine US-Basis mit Mörsern angegriffen worden ist.





Zurück zur Startseite





Impressum und Datenschutz

contact: EMail