www.Freace.de


Nachrichten, die man nicht überall findet.




Angriff auf US-Basis
10.03.2004









Wie AP am Mittwoch berichtete, ist es in Afghanistan zu einem Angriff auf eine US-Basis gekommen.

Nach Angaben des Sprechers des US-Militärs Oberstleutnant Bryan Hilferty wurde die bei Nangalam in der Provinz Kunar, 150 Kilometer östlich der Hauptstadt Kabul, am frühen Dienstagmorgen von mindestens einem Dutzend Kämpfern angegriffen.

Die Angreifer beschossen die Basis, in der sich ungefähr 100 US-Marines und Special Forces aufhalten, erst mit ungefähr 20 Raketen und danach mit schweren Maschinengewehren, so Hilferty. Seiner Aussage nach sind aber keine US-Soldaten verletzt oder getötet worden. Bei dem Feuergefecht, für das die Basis Unterstützung durch eine angeforderte A-10 erhielt, wurde aber mindestens ein afghanischer Mann, vermutlich ein Zivilist, verletzt.

Die Behauptung des Gouverneurs der Provinz, Fazel Akbar, daß ein weiterer Mann getötet worden ist, wollte Hilferty nicht bestätigen.

Der Angriff zeigt deutlich, daß die Stärke der Kämpfer, die von den USA als "Überbleibsel der Taliban" und "Al-Qaida-Mitglieder" bezeichnet werden, zunimmt. Die amerikanische Behauptung, daß bei dem Angriff kein US-Soldat auch nur verletzt wurde, ist zumindest anzuzweifeln.





Zurück zur Startseite





Impressum und Datenschutz

contact: EMail