www.Freace.de
Impressum


Nachrichten, die man nicht überall findet.




Der prominente Tote
23.04.2004








Die US-Regierung hat bisher alles in ihrer Macht stehende getan, um die Veröffentlichung von Photos gefallener US-Soldaten in den amerikanischen Medien zu verhindern.

Weil sie Bilder wie diese:




an die Seattle Times gegeben hatte, ist der Frachtarbeiterin Tami Silicio fristlos gekündigt worden.

Nun ist bei seinem Einsatz im Südosten Afghanistans ein Mitglied der US-Eliteeinheit Army Rangers getötet worden, dessen Tod von den US-Medien sehr wohl aufgegriffen wird.

Am Donnerstag ist mit dem früheren Footballspieler Pat Tillman, der früher für die Arizona Cardinals in der "National Football League" (NFL) gespielt hat, erstmals ein prominenter US-Bürger getötet worden.

Tillman hatte ein halbes Jahr nach den Anschlägen vom 11. September 2001 seine Karriere als Footballspieler aufgegeben und einen 3,6 Millionen US-Dollar-Vertrag ausgeschlagen um stattdessen mit dem US-Militär den "Krieg gegen den Terror" zu führen.

Diese Nachricht, nur wenige Tage nach der Veröffentlichung der Bilder der "heimkehrenden" Särge von US-Soldaten dürfte noch mehr als eben diese Photos geeignet sein, die Stimmung der US-Bevölkerung hinsichtlich des "Kriegs gegen den Terror" zu beeinflussen.





Zurück zur Startseite





Impressum

contact: EMail