www.Freace.de
Impressum


Nachrichten, die man nicht überall findet.




Erneut Journalist in Bangladesh getötet
27.06.2004








Wie Reuters am Sonntag unter Berufung auf die Polizei und Augenzeugen berichtete, ist der Herausgeber der Tageszeitung Janmabhumi durch eine auf ihn geworfene Bombe getötet worden.

Humayun Kabir Balu wurde getötet, als er gerade sein Büro in der im Süden gelegenen Stadt Khulna betreten wollte. Sein Sohn und ein nicht namentlich genannter Mann wurden außerdem durch die Explosion verletzt.

Nach Angaben von Ärzten im Krankenhaus der Stadt erlag der 55-Jährige, der auch Vorsitzender des Pressevereins der Stadt Khulna war, kurz nach seiner Einlieferung seinen Verletzungen.

Erst im Januar war mit Manik Chandra Saha ein weiterer Journalist in der Stadt durch eine Bombe getötet worden. Nach Polizeiangaben sind in Khulna und der Umgebung in der vergangenen vier Jahren insgesamt 13 Journalisten ermordet worden.

In der Gegend um Khulna, der drittgrößten Industriestadt des Landes, kommt es immer wieder zu Kämpfen und Anschlägen, so wurden am 29. Mai 6 Polizisten durch die Explosion einer Bombe verletzt und ein Mitglied einer verbotenen Partei getötet.





Zurück zur Startseite





Impressum

contact: EMail