www.Freace.de
Impressum


Nachrichten, die man nicht überall findet.




Die andere Seite
23.12.2004








Im Irak sind seit Beginn des von den USA geführten völkerrechtswidrigen Angriffskriegs weit über 100.000 Menschen getötet und eine unbekannte Zahl verletzt worden.

Auch wenn die offiziell von den USA genannten Zahlen der eigenen Verluste kaum glaubwürdig sind und zahlreiche Hinweise bestehen, daß weitaus mehr Soldaten verletzt und getötet worden sind, so ist doch zumindest das Verhältnis von Verwundeten zu Getöteten in diesem Krieg besser als je zuvor.

Dies liegt einerseits zweifellos an Fortschritten in der Medizin, andererseits aber auch an der Tatsache, daß die Soldaten besser als je zuvor mit Panzerwesten ausgestattet sind. Da durch sie zwar der Torso häufig so weit geschützt ist, daß die Soldaten einen Angriff überleben, Arme und Beine aber weiterhin verletzbar sind, muß eine große Zahl dieser in den Statistiken nur als "verletzt" aufgeführten Soldaten ihr Leben mit amputierten Gliedmaßen fortsetzen.

Ebenso, wie die Bilder irakischer Opfer von den Medien ausgeblendet werden, wird den Menschen auch dieser Teil der Realität vorenthalten.

TheMemoryHole versucht diese Lücke zu füllen und zeigt eine große Zahl - teilweise sehr drastischer - Photos von derart für den Rest ihres Lebens verwundeten US-Soldaten.





Zurück zur Startseite





Impressum

contact: EMail