www.Freace.de
Impressum


Nachrichten, die man nicht überall findet.




Reuters ist... spät dran
12.01.2005








Am Mittwoch veröffentlichte Reuters eine Meldung, in der die Nachrichtenagentur über ein "englisch-sprachiges Video, das US-Soldaten auffordert, die Waffen niederzulegen und in Moscheen und in Häusern Schutz zu suchen" berichtet.

Reuters gibt zwar zu, daß diese Erklärung der "Islamic Jihad Army" ("Islamische Jihad-Armee") auf den 10. Dezember 2004 datiert ist, erweckt aber zumindest den Eindruck, daß es erst jetzt in den Besitz der Agentur gelangt ist.

Dieser Eindruck wird noch durch den einleitenden Absatz, der von dem "Beginn einer Propaganda-Kampagne" durch das Video spricht, verstärkt.

Nun kann das Video sicherlich als Propaganda bezeichnet werden, der Beginn dieser "Kampagne" liegt allerdings tatsächlich schon über einen Monat zurück, wodurch auch die von Reuters ein weiteres Mal gezogene Verbindung der Erklärung zu den bevorstehenden "Wahlen" zumindest fraglicher ist.

Auch die Behauptung, daß in der Mehrzahl der bisher vom irakischen Widerstand veröffentlichten Videos Enthauptungen zu sehen gewesen seien, kann nur als falsch bezeichnet werden. Es gibt zahllose Videos, die Angriffe auf Soldaten der Besatzer zeigen.

Eine vollständige Übersetzung des Videos wurde hier bereits am 14. Dezember veröffentlicht.





Zurück zur Startseite





Impressum

contact: EMail