www.Freace.de
Impressum


Nachrichten, die man nicht überall findet.




Bus oder Bombe?
26.02.2005








Wie Al-Jazeera am Samstag unter Berufung auf das US-Militär berichtete, ist ein polnischer Soldat im Irak bei einem Unfall getötet sowie 3 weitere verletzt worden.

Demnach kollidierte am Freitag ein Fahrzeug des polnischen Militärs in der Nähe der Stadt Diwaniyah mit einem irakischen Bus. Die Saudi Press Agency identifizierte den getöteten Soldaten unter Berufung auf den Sprecher des polnischen Militärs, Oberstleutnant Zbigniew Staszkow, als den Gefreiten Roman Goralczyk. Außerdem seien bei dem Unfall 2 Iraker getötet und 15 weitere verletzt worden.

Bemerkenswert ist dies, weil der "Bericht des irakischen Widerstands" für Mittwoch einen Angriff auf einen Konvoi des polnischen Militärs Nahe der Stadt Hillah, die Wiederum etwa 70 Kilometer von Diwaniyah entfernt liegt, gemeldet hatte. Dem Bericht zufolge war durch eine Bombenexplosion ein polnischer Soldat getötet und 3 weitere verletzt worden.

Zwar wurde vom "Bericht des irakischen Widerstands" für Freitag wiederum ein Angriff auf polnische Soldaten gemeldet, in diesem Fall handelte es sich aber um einen Angriff mit einer Autobombe auf die polnische Basis in Hillah, wobei eine nicht genannte Zahl von Soldaten getötet und verletzt wurden, die Ähnlichkeit der Zahlen und die zeitliche Nähe der Berichte lassen allerdings vermuten, daß es sich bei dem offiziell gemeldeten "Unfall" in Wahrheit um den Angriff auf den polnischen Konvoi handelte.

Angesichts der Tatsache, daß die letzten vom polnischen Militär offiziell bekanntgegebenen Verluste vom 15. Dezember 2004 stammen, scheint ein solcher Zufall zumindest äußerst unwahrscheinlich.





Zurück zur Startseite





Impressum

contact: EMail