www.Freace.de
Impressum


Nachrichten, die man nicht überall findet.




Unerwünschte Bilder
28.03.2005








Wie unter anderem Al-Jazeera am Montag berichtete, ist ein Journalist des arabischen Senders Al-Arabiya am Flughafen von Baghdad von "irakischen Polizisten" verhaftet worden, nachdem diese von ihm mitgeführte Filmaufnahmen konfisziert hatten.

Ein Beamter des "irakischen Innenministeriums" ließ keinen Zweifel daran, daß Wail Isam verhaftet wurde, weil er Bilder mit sich führte, die offenbar nicht an die Öffentlichkeit gelangen sollen.

"Er wurde am Flughafen verhaftet weil Polizisten in seinem Gepäck eine Kassette über Fallujah fanden", so der Beamte. Al-Arabiya wiederum sagte, daß sich der Sender um die Freilassung Isam bemühe. Es ist allerdings kaum anzunehmen, daß er auch das beschlagnahmte Material zurückerhalten wird.

Über den Beleg der tatsächlich nicht vorhandenen Pressefreiheit im Irak zeigt dieser Fall insbesondere, daß die US-Besatzer - deren faktischer Kontrolle weiterhin sämtliche "irakischen Behörden" unterstehen - offenbar höchst interessiert sind zu verhindern, daß die "falschen" Aufnahmen aus Fallujah an die Öffentlichkeit gelangen.

Da das Ausmaß der Zerstörungen durch die wochenlange Bombardierung und die darauffolgende US-geführte Großoffensive im vergangenen November durch Augenzeugenberichte bekannt und zumindest teilweise auch photographisch dokumentiert ist, ist hier zumindest die Vermutung naheliegend, daß Isam darüberhinausgehende Aufnahmen gelungen waren.

Im November war Al-Arabiya zufolge ein weiterer für den Sender in Fallujah arbeitender Journalist von US-Soldaten gefangengenommen und 11 Tage festgehalten worden.





Zurück zur Startseite





Impressum

contact: EMail