www.freace.de
Impressum und Datenschutz

Nachrichten, die man nicht überall findet.





"Beleidigt und erniedrigt"

04.05.2005  






Am Mittwoch berichtete Reuters, daß der am 24. April verhaftete Reuters-Kameramann freigelassen worden ist.

Auch Nabil Husseins Vater Noureddine ist von den "irakischen Polizisten" in der Stadt Mosul nach 11 Tagen freigelassen worden, ohne daß je direkte Vorwürfe gegen die beiden Männer erhoben worden wären.

"Sie steckten uns in sehr kleine Räume. Es gab sehr wenig Essen und Wasser", so Hussein. "Wir wurden die ganze Zeit von der irakischen Polizei beleidigt und erniedrigt."

David Schlesinger, der weltweite Chefredakteur von Reuters, begrüßte die von ihm zuvor geforderte Freilassung der beiden Männer, forderte aber eine Untersuchung des Vorfalls.

"Ich bin sehr erfreut über die Freilassung, aber ich glaube, daß es unverzichtbar für die Sicherheit aller im Irak arbeitender Journalisten ist, daß die Umstände seiner Inhaftierung vollständig untersucht werden", sagte er.

Mindestens vier weitere Journalisten werden im Irak aber weiterhin - teilweise ebenfalls zusammen mit unbeteiligten Familienangehörigen - unter zumindest äußerst fragwürdigen Umständen festgehalten. So gab es in mindestens einem Fall Berichte von Lösegeldforderungen eines Polizisten gegenüber Angehörigen.





Zurück zur Startseite





Impressum und Datenschutz

contact: EMail