www.freace.de
Impressum und Datenschutz

Nachrichten, die man nicht überall findet.





Eine vertraute Stimme

Walter Cronkite: "Raus aus dem Irak"

17.01.2006  






Im Jahr 1968 schloß der CBS-Reporter Walter Cronkite eine Reportage aus Vietnam über die Tet-Offensive mit der Feststellung, die USA könnten den Krieg nicht gewinnen und sollten aus Vietnam abziehen. Nicht zuletzt diese Aussage des schon damals sehr angesehenen Journalisten Cronkite führte dazu, daß der damalige US-Präsident Lyndon B. Johnson sich aus dem Wahlkampf für eine zweite Amtszeit zurückzog.

"Wenn ich Cronkite verloren habe, habe ich die Mitte Amerikas verloren", sagte Johnson nach Cronkites Bericht.

Nun sagte der mittlerweile 89 Jahre alte Cronkite gegenüber Journalisten das gleiche hinsichtlich des Kriegs im Irak.

"Ich bin der Ansicht, daß wir jetzt abziehen sollten", sagte er.

"Wir hatten die Gelegenheit, der Welt und den Irakern nach der Wirbelsturm-Katastrophe zu sagen, daß Mutter Natur uns nicht gut behandelt hat und daß uns das Geld fehlt, um diesen armen Menschen aus ihrer Obdachlosigkeit herauszuhelfen und einige unserer wichtigsten Städte in den Vereinigten Staaten wiederaufzubauen", so Cronkite. "Daher werden wir unsere Soldaten nach Hause bringen müssen." Man hätte dem irakischen Volk sagen sollen, daß "unsere Herzen bei Ihnen sind" und daß die USA "weiterhin" alles ihnen mögliche tun würden, um den Irak wiederaufzubauen. "Ich glaube, wir hätten uns ehrenvoll zurückziehen können. Tatsächlich glaube ich, wir können uns in jedem Fall ehrenvoll zurückziehen."

Auch wenn Cronkites Aussage kaum den gleichen Einfluß haben wird wie vor fast 38 Jahren, so genießt er doch immer noch so viel Ansehen, daß er auch dieses Mal wieder die öffentliche Meinung beeinflussen könnte. Die Tatsache, daß das Lager des Kriegsgegner immer weiter wächst, während der Anteil der Bevölkerung, die sich in Umfragen hinter ihn stellt immer weiter zuletzt auf nur noch 38 Prozent schrumpft, ist sicherlich geeignet, in Washington einige Nervosität zu verursachen.





Zurück zur Startseite





Impressum und Datenschutz

contact: EMail