www.freace.de
Impressum

Nachrichten, die man nicht überall findet.





Noch eine Gewissensentscheidung

Britischer Abgeordneter fordert Israel-Sanktionen

12.04.2006  






Wie AP am Dienstag berichtete, forderte der britische Abgeordnete Gerald Kaufman Verfahren gegen die israelischen Schuldigen am Tod zweier britischer Staatsbürger.

Kaufman, ein Mitglied der britischen Arbeitspartei, forderte Verfahren in Großbritannien gegen die Verantwortlichen - israelische Soldaten - am Tod des Friedensaktivisten Tom Hurndall und des Kameramanns James Miller.

Britische Gerichte hatten in den vergangenen Wochen entschieden, daß Hurndall "absichtlich getötet" und Miller "ermordet" worden ist. Tatsächlich ist bereits Mitte des vergangenen Jahres ein israelischer Soldat wegen Hunrdalls Tod unter anderem des Totschlags für schuldig gesprochen.

"Eine Möglichkeit besteht darin, daß die dieser Morde Beschuldigten nach Großbritannien gebracht werden, um in diesem Land angeklagt zu werden", so Kaufman in einem Interview gegenüber BBC Radio. "Die zweite besteht darin, sie vor ein internationales Kriegsverbrechertribunal zu stellen. Wenn die Israelis beiden Möglichkeit nicht zustimmen, dann müssen wir meiner Ansicht nach Sanktionen gegen Israel erwägen."

Auch wenn die von Kaufman geforderte Vorgehensweise sicherlich in höchstem Maße unwahrscheinlich erscheint, so ist doch bemerkenswert, daß ein Abgeordneter des britischen Parlaments überhaupt eine solche Forderung stellt.



Werbung:


Zurück zur Startseite





Impressum

Kontakt: E-Mail

PAGERANK SEO