www.freace.de
Impressum und Datenschutz

Nachrichten, die man nicht überall findet.





Wie alt ist zu alt?

Neue Definition bei Ericsson

28.04.2006  






Das System, älteren Mitarbeitern Auflösungsverträge anzubieten und diese mit einer Abfindungszahlung schmackhaft zu machen, ist in zahllosen Unternehmen bereits gang und gäbe. Die Unternehmen versuchen so, sich von Angestellten zu trennen, die aufgrund ihres Alters höhere Gehälter, einen höheren Urlaubsanspruch und häufig weitere Zulagen erhalten und darüberhinaus für das Unternehmen zumindest ein größeres Risiko des Ausfalls durch Krankheit darstellen.

Daß derart langjährige Mitarbeiter auch einen großen Erfahrungsschatz besitzen, ist für die Unternehmen dabei regelmäßig zweitrangig.

Üblicherweise kommen Angestellte im Alter von 50 Jahren oder mehr in diesen zweifelhaften Genuß, ist die Wahrscheinlichkeit, in diesem Alter einen neuen Arbeitsplatz zu finden, doch äußerst gering.

Der Telekommunikationskonzern Ericsson ist nun allerdings offenbar der Ansicht, daß auch hier der Grundsatz "vorbeugen ist besser als heilen" angewandt werden sollte und bietet bis zu 1.000 Angestellten in Schweden im Alter zwischen 35 und 50 Jahren Auflösungsverträge an, wie der Toronto Star am Donnerstag berichtete. Damit sollen fast fünf Prozent aller Ericsson-Angestellten in Schweden das Unternehmen verlassen. Gleichzeitig kündigte Ericsson an, in den nächsten drei Jahren 900 neue Mitarbeiter einstellen zu wollen. Diese Arbeitsplätze sollen allerdings nur für Menschen jünger als 30 Jahre ausgeschrieben werden.

"Der Zweck dieses Programms ist, eine unausgewogene Altersstruktur zu korrigieren", sagte die weltweite Personalleiterin des Unternehmens, Marita Hellberg, gegenüber der Financial Times. "Wir möchten sicherstellen, daß wir mehr junge Menschen anstellen, um nicht in 10 Jahren eine Generation zu verpassen."

Auch wenn Hellberg hier versucht, das Programm zu beschönigen, so ist doch offensichtlich, daß das Unternehmen der Ansicht ist, daß Menschen mit 35 Jahren bereits zu alt für Ericsson sind.





Zurück zur Startseite





Impressum und Datenschutz

Kontakt: E-Mail