www.freace.de
Impressum und Datenschutz

Nachrichten, die man nicht überall findet.





Verstärkung

USA senden Einheiten in Irak

30.05.2006  






Wie AP am Dienstag meldete, hat das US-Militär entschieden, in Kuwait stationierte Einheiten in den Irak zu verlegen.

Insgesamt sollen dabei rund 1.500 US-Soldaten einer Reserve in das westirakische Gouvernement al-Anbar verlegt werden. Hierbei werden zwei Bataillone der zur 1. gepanzerten Division gehörenden 2. Brigade in den Irak entsandt. Einer ebenfalls am Dienstag veröffentlichten Erklärung des US-Militärs zufolge soll es sich nur um eine "kurzzeitige" Verlegung der Soldaten handeln. Ein anonym bleiben wollender US-Militärbeamter sagte, diese "kurze Zeit" betrüge längstens immerhin vier Monate.

Die 2. Brigade der 1. gepanzerten Division der USA ist seit mehreren Monaten in Kuwait stationiert, um "bei Bedarf" Verstärkung in den Irak zu entsenden. Im März war ein Bataillon in die irakische Hauptstadt Baghdad verlegt worden.

Die Verlegung nach al-Anbar erfolgt nun auf Bitte des US-Oberkommandierenden im Irak, General George W. Casey. Dem Sprecher des Pentagons Bryan Whitman zufolge handelt es sich bei den nun verlegten Soldaten um Bodenkampftruppen.

"Die Lage in der Provinz al-Anbar ist derzeit eine Herausforderung, aber nicht repräsentativ für die Gesamtsituation im Irak", sagte Oberstleutnant Michelle Martin-Hing, eine Sprecherin des US-Militärs im Irak.

Allein schon die Verlegung zusätzlicher 1.500 Soldaten nach al-Anbar ist ein deutliches Eingeständnis, wie groß dort der Druck auf die Besatzer durch den irakischen Widerstand ist. Noch weitaus offensichtlicher wurde dies allerdings im Rahmen der üblichen beschönigenden Formulierungen durch Martin-Hings Aussage, al-Anbar sei derzeit eine "Herausforderung".





Zurück zur Startseite





Impressum und Datenschutz

contact: EMail