www.freace.de
Impressum

Nachrichten, die man nicht überall findet.





Söldner-Nachschub

Blackwater auf Philippinen

09.06.2006  






Am Donnerstag berichtete die philippinische Malaya, daß das US-Unternehmen Blackwater eine Zweigstelle auf den Philippinen eröffnet hat.

Demnach wurde in "Subic Bay Freeport", einem ehemaligen US-Marinestützpunkt, der bis 1991 Basis der 7. US-Flotte war und jetzt als Industrie- und Geschäftsgegend genutzt wird, ein Blackwater-Büro eröffnet, um dort neue Söldner für das Unternehmen anzuwerben. Blackwater USA gehört zu den größten im Irak tätigen "privaten Sicherheitsunternehmen" und hat daher einen großen Bedarf an "Nachwuchskräften".

Nicht genannten Quellen zufolge sollen die philippinischen Söldner mit 60.000 bis 80.000 US-Dollar jährlich nur rund die Hälfte des Solds ihrer US-Kollegen erhalten.

Ein ebenfalls nicht namentlich genannter leitender Angestellter eines örtlichen Sicherheitsunternehmens sagte, Headhunter Blackwaters würden sehr aggressiv versuchen, erfahrene Mitarbeiter abzuwerben. Seiner Aussage zufolge sieht sich Blackwater derzeit in den USA mit Sammelklagen konfrontiert, da die Verträge mit Angestellten nicht ausreichend deutlich auf die Gefahren der Tätigkeit hinwiesen.

"Deshalb sind sie hier. Das kommt noch zu den niedrigeres Gebühren, Versicherungen und Kosten für Ausrüstung dazu", sagte er.

Der "Nationale Sicherheitsberater" der Philippinen, Norberto Gonzales, bestritt die Eröffnung eines Blackwater-Büros und bezeichnete Berichte als Ergebnis einer "zu lebhaften Phantasie". Dem Bericht zufolge wurde das Verteidigungsministerium allerdings nicht über die Gründung informiert. Vielmehr sei dies von Bong Cuevas, der im Büro der Präsidentin arbeite, und der Verwaltungsbehörde für den Subic Bay Freeport (SBMA) genehmigt worden.

Tatsächlich hat Blackwater-Präsident Gary Jackson Mitte Mai gegenüber dem Virginia Pilot gesagt, daß sein Unternehmen rund 10 Hektar in Subic Bay gekauft hat um dort ein Übungsgelände aufzubauen. Es scheint wenig wahrscheinlich, daß dort nicht auch Söldner für das Unternehmen angeworben werden.



Werbung:


Zurück zur Startseite





Impressum

contact: EMail

PAGERANK SEO