www.freace.de
Impressum und Datenschutz

Nachrichten, die man nicht überall findet.





2 US-Hubschrauber abgeschossen?

Bericht eines irakischen Fernsehsenders

06.07.2006  






Am Donnerstag berichteten sowohl die spanische 20Minutos als auch die kubanische Prensa Latina unter Berufung auf einen Bericht des irakischen Fernsehsenders Al-Sharqiya, daß in der irakischen Stadt Al-Dur zwei US-Kampfhubschrauber abgeschossen worden sind.

Die beiden Maschinen des Typs AH-64 "Apache" wurden demnach am Donnerstagmorgen in dem nordöstlich der irakischen Hauptstadt Baghdad gelegenen Ort von Widerstandskämpfern mit Boden-Luft-Raketen abgeschossen. Der Sender strahlte ein Video aus, das den Abschuß eines AH-64 durch eine Rakete zeigte.

In einem zuvor veröffentlichten Bericht meldete Prensa Latina, daß Al-Sharqiya unter Berufung auf Augenzeugen außerdem Kämpfe zwischen "irakischen" und US-Soldaten auf der einen und Widerstandskämpfern auf der anderen Seite in Al-Dur gemeldet hatte. Hierbei sei es zu schweren Schäden an zahlreichen Militärfahrzeugen gekommen. Außerdem sei ein gepanzerter Truppentransporter mit 15 Soldaten an Bord zerstört worden.

Das US-Militär hat bisher keine Erklärung über den Abschuß der Hubschrauber oder auch nur zu den Kämpfen veröffentlicht.

Für die US-Besatzer wäre der Abschuß von gleich zwei Hubschraubern zweifellos eine Katastrophe. Ungeachtet des Verlustes der Maschinen und auch der 4 Piloten würde dies bedeuten, daß sich die bisher zumindest überwiegend vorhandene Luftüberlegenheit des US-Militärs im Irak vermutlich ihrem Ende zuneigt. Gerade diese Luftüberlegenheit ist es aber, auf die sich das US-Militär im Irak in praktisch allen Bereichen verläßt. Sollten die Widerstandskämpfer eine Möglichkeit finden - oder gefunden haben - diese zu brechen, so dürfte dies den Anfang vom Ende der Besatzung bedeuten, da kaum anzunehmen ist, daß US-Präsident George W. Bush in der Lage wäre, die Zahl der Besatzungssoldaten zu verdoppeln, was das Minimum für eine allein bodengestützte Besatzungs des Landes sein dürfte.





Zurück zur Startseite





Impressum und Datenschutz

contact: E-Mail