www.freace.de
Impressum

Nachrichten, die man nicht überall findet.





Beschwerde

Israelis in Moskau

18.08.2006  






Wie AP am Freitag berichtete, ist in dieser Woche eine israelische Delegation nach Rußland gereist, um sich dort über vorgebliche Waffenlieferungen an die Hizb Allah zu beschweren.

Asav Shariv, ein hochrangiger Berater des israelischen Premierministers Ehud Olmert bestätigte die Reise einer Delegation nach Moskau, wollte aber keine genaueren Angaben machen.

Israel wirft Rußland demnach vor, zumindest indirekt panzerbrechende Waffen an die Hizb Allah geliefert zu haben. Diese seien für einen Großteil der israelischen Verluste während des Krieges gegen den Libanon verantwortlich gewesen. Die Waffen seien auf dem Umweg über den Iran und Syrien zur Hizb Allah gelangt, so die israelische Seite.

Dies wurde allerdings von russischer Seite bestritten. So sagte Mikhail Kamyin, ein Sprecher des russischen Außenministeriums, Rußland kontrolliere seine Waffenverkäufe genau, was "jegliche Ungenauigkeit bei den Empfängern der Waffen unmöglich macht."

Anatoly Tsyganok, Leiter der Abteilung für militärische Voraussagen der Moskauer "Denkfabrik" "Institut für militärische und politische Analysen" schloß derartige Lieferungen ebenfalls aus.

"Jegliche Anschuldigungen von russischen oder syrischen Lieferungen von panzerbrechenden Waffen an jegliche Kräfte im Libanon sind unbegründet. Die israelische Seite hat keinerlei Beweise hierfür vorgelegt und es ist unwahrscheinlich, daß sie es wird", sagte er. "Höchstwahrscheinlich sind derartige Waffen, sollte die Hizb Allah welche besitzen, von Drittländern in den Libanon gebracht worden."

Bisher gibt es allerdings keinerlei Hinweise darauf, daß die US-Außenministerin Condoleezza Rice Abordnungen aus Palästina und dem Libanon empfangen wird, damit diese sich ihrerseits über die Lieferung von bunkerbrechenden Waffen, Streumunition, Uranmunition oder zahllosen anderen Waffensystemen an Israel beschweren können.



Werbung:


Zurück zur Startseite





Impressum

contact: E-Mail

PAGERANK SEO