www.freace.de
Impressum

Nachrichten, die man nicht überall findet.





"Wir sind im Jahr 1939"

Israelischer Oppositionsführer: Höchstens noch 2 Jahre bis zum Angriff auf Iran

12.09.2007  






Ein Bericht der israelischen YNetNews vom Montag läßt nur die Schlußfolgerung zu, daß ein Angriff Israels - beziehungsweise der USA - auf den Iran in spätestens zwei Jahren erfolgen wird.

Binyamin Netanyahu, Vorsitzender der oppositionellen Likud-Partei, sagte demnach vor einer Antiterror-Konferenz, militärische Mittel "sollten eingesetzt werden, wenn wir sehen, daß das Atomwaffenprogramm des Iran davor steht, zum Leben zu erwachen."

Dies werde Netanyahus Ansicht nach spätestens in knapp zwei Jahren geschehen. "Das sind 700 Tage und heute ist ein weiterer Tag", sagte er. "Wenn es um ein Regime wie den Iran geht, muß unsere Botschaft 'Ihr werdet keine Atomwaffen besitzen. Punkt.' lauten."

Bis dahin sollte die iranische Führung durch Sanktionen dazu gebracht werden, "es sich noch einmal zu überlegen", so Netanyahu. Diese sollten aber nicht durch die Vereinten Nationen, sondern direkt durch die USA und "einige in Europa" verhängt werden, wie ihn die Jerusalem Post in einem Artikel zitierte. Man solle sich auf die "20 bis 30 europäischen Länder konzentrieren, die den iranischen Öl- und Gassektor stützen", sagte er.

Erneut verglich Netanyahu den iranischen Präsidenten Mahmoud Ahmadi-Nejad offen mit Adolf Hitler.

"Vor einem Jahr sagte ich, wir sind im Jahr 1938 und der Iran sei Deutschland. Nun, jetzt ist 1939. Hitler begann mit einem Weltkrieg und versuchte dann, an Waffen des Massentodes zu gelangen. Ahmadi-Nejad macht es umgekehrt. Und in der Zwischenzeit benutzt er Stellvertreter ... während er wartet, daß das Atomprogramm fertig wird", so Netanyahu.

Ebensowenig, wie der Irak den von den USA geführten völkerrechtswidrigen Angriffskrieg abwenden konnte, da er die vorgeblichen Programme zur Herstellung von Massenvernichtungswaffen mangels deren Existenz gar nicht offenlegen konnte, wird es auch dem Iran nicht gelingen, einen Angriff zu verhindern.





Werbung:


Zurück zur Startseite





Impressum

contact: E-Mail