www.Freace.de


Nachrichten, die man nicht überall findet.




Die Schlinge zieht sich weiter zu






Der stellvertretende Außenminister der USA, Richard Armitage, hat die Hisbollah jetzt als für die USA gefährlicher als Al-Qaida bezeichnet. Er sagte "vielleicht ist die Hisbollah die erste Garde der Terroristen und Al-Qaida in Wirklichkeit nur zweite Garde. Sie sind auf der Liste und ihre Zeit wird kommen. Darüber gibt es keinen Zweifel. Sie haben die Blutschuld bei uns, die Sie erwähnten und die werden wir nicht vergessen, alles läuft nach dem Zeitplan. Wir werden uns um diese Probleme kümmern, wie sich ein Highschool-Ringer um seine Gegner kümmert: wir werden einen nach dem anderen erledigen."

Womit der Druck auf Syrien wieder ein Stück erhöht wird, wurde das Land von Seiten der USA ja schon eine weitreichende Unterstützung der Hisbollah vorgeworfen.

Die Äußerung wurde von Armitage in einer Fragestunde nach einer Ansprache im United States Institute of Peace (USIP), einem Washingtoner Think-Tank, gemacht.







Zurück zur Startseite



Impressum und Datenschutz
EMail