www.Freace.de


Nachrichten, die man nicht überall findet.




Eine weitere "gezielte Tötung" Israels?
02.08.2003









Eine Autobombe hat am Samstag in Beirut ein Mitglied der Hizbollah getötet sowie mehrere Menschen, darunter auch mindestens einen Passanten, schwer verletzt, berichtete Reuters.

Hizbollah zeigte sich in einer Erklärung sicher, daß der getötete Ali Hussein Saleh Opfer eines israelischen Anschlags geworden ist. "Alle seit heute Morgen verfügbaren Informationen beweisen ohne jeden Zweifel die komplette Verantwortung Israels für dieses abscheuliche Verbrechen", so die Erklärung.

Der libanesische Kulturminister Ghazi al-Aridi sagte gegenüber dem Sender Al-Jazeera: "Dieser junge Mann ist ein Mann, der eine führende Rolle im Kampf gegen die israelische Besatzung hatte und ich denke, daß die Tat darauf abzielte, ihn zu eliminieren."

Israelische Stellen wollten keinen Kommentar zu dem Vorfall abgeben.




Zurück zur Startseite





Impressum

contact: EMail