www.Freace.de


Nachrichten, die man nicht überall findet.




Island geht wieder auf Walfang
06.08.2003









Island hat am Mittwoch angekündigt, daß es wider auf Walfang gehen wird, berichtete AP.

Staaten sind zwar nicht gezwungen, eine Genehmigung der Walfangkommission einzuholen, dies ist aber der übliche Weg. Island hatte letzten Monat eine Absage der Kommission für den Plan erhalten, 250 Wale von drei unterschiedlichen Arten zu fangen.

Nun hat das Land angekündigt, noch diesen Sommer 38 Minkwale zu fangen, was dem isländischen Fischereiministerium als "eindeutig minimalistischer Ansatz" bezeichnet wurde und nach deren Ansicht "Islands Bereitschaft zeigt, konstruktiv und kompromißfähig zu sein, wenn es um Walfang geht".

An isländischer Aussage handelt es sich um einen rein "wissenschaftlichen" Walfang, der "Informationen über die Gesundheit und Population" der Wale liefern soll, wie dies ebenfalls in Japan praktiziert wird.

Island hatte den kommerziellen Walfang 1989 aufgegeben und sich dem internationalen Moratorium angeschlossen. Als das Land der Walfangkommission im vergangenen Oktober wieder beitrat wurde bereits angekündigt, daß man sich nach dem Jahr 2006 nicht mehr an das Moratorium halten werde.

Die isländische Entscheidung kommt zu einem Zeitpunkt, da neue Studien vermuten lassen, daß die weltweiten Walbestände noch wesentlich niedriger sind als bisher angenommen.




Zurück zur Startseite





Impressum

contact: EMail