www.Freace.de


Nachrichten, die man nicht überall findet.




Nordkorea will aufrüsten
30.08.2003









Nach dem Ende der Verhandlungen über die nordkoreanischen Atomwaffenambitionen hat das Land angekündigt, kein Interesse an weiteren derart "nutzlosen" Gesprächen zu haben, berichtete AFP am Samstag.

Die im chinesischen Bejing abgehaltenen Verhandlungen mit Südkorea, China, Japan, den Vereinigten Staaten und Rußland hätten gezeigt, daß der einzig mögliche Weg eine weitere Verstärkung der "nuklearen Abschreckungskraft" des Landes sei, so ein Sprecher des nordkoreanischen Außenministers.

Bisher ist noch nicht klar, ob es sich hierbei tatsächlich um den endgültigen Abbruch der Verhandlungen handelt, oder es sich um Verhandlungsrethorik handelte.

Während der Verhandlungen hatte Nordkorea offiziell bestätigt, Atomwaffen zu besitzen und einen Test angekündigt.

Beide Aussagen Nordkoreas werden aber sicherlich nicht zu einer Entspannung der Lage beitragen. Die USA scheinen nach wie vor nicht gewillt, dem Land den Besitz von Atomwaffen zuzugestehen.




Zurück zur Startseite





Impressum

contact: EMail