www.Freace.de


Nachrichten, die man nicht überall findet.




"Amerika wurde bezwungen"
20.12.2003









Der arabische Sender Al-Jazeera hat am Freitag ein Tonband ausgestrahlt, das von dem Vertreter Osama bin Ladens, Ayman al-Zawahri, stammen soll.

Der Sprecher des Tonbands behauptet, die USA in Afghanistan geschlagen zu haben und Amerikaner überall zu verfolgen, insbesondere aber "in Afghanistan, im Irak, in Palästina und auf der arabischen Halbinsel."

"Amerika wurde trotz seiner militärischen Macht, seiner Waffen von unseren Kämpfern besiegt", so al-Zawahri.

Seiner Ansicht nach bereiten sie die USA auf den Abzug aus der gesamten Region vor.

Angesichts der massiven Militärpräsenz der USA insbesondere im Irak kann diese Aussage zumindest derzeit nur als Propaganda bezeichnet werden, andererseits sind die USA offenbar tatsächlich weit davon entfernt, den Irak und vor allem Afghanistan vollständig zu kontrollieren.

Mehrere Provinzen waren zumindest zeitweilig wieder unter Kontrolle der Taliban und offenbar war es erst kürzlich notwendig, eine großangelegte Offensive zu starten, um gegen die Taliban vorzugehen. Hierbei waren schwere Waffen, Bomber und mehrere tausend US-Soldaten eingesetzt worden.

Bei zwei Luftangriffen der USA sind 15 Kinder getötet worden und die Vereinten Nationen haben angedroht, das Land zu verlassen.

Die Wahrheit scheint sich also in der Mitte zwischen diesem Tonband und der amerikanischen Darstellung, daß das Land praktisch vollständig unter Kontrolle ist, zu bewegen.





Zurück zur Startseite





Impressum

contact: EMail