www.Freace.de


Nachrichten, die man nicht überall findet.




10 Tote in Gaza






(AP) Nur Stunden nach der Vorstellung des "Fahrplans" zum Frieden für Israel und Palästina stürmten israelische Soldaten, wie Israel sagt, eine Hochburg der Hamas.

Bei dem Angriff wurden 10 Palästinenser, darunter zwei Jungen im Alter von 2 und 13 Jahren, getötet und 65 verletzt. Nach israelischen Angaben richtete der Angriff sich gegen Yousef Abu Hein, dem von Israel vorgeworfen wird, ein "hochrangiger Bombenbauer der Hamas" zu sein. Er wurde bei den Kämpfen getötet. 8 israelische Soldaten wurden verletzt.

Die Kämpfe begannen um 1:50 Uhr, als israelische Panzer, Jeeps und Soldaten in Zivilfahrzeugen in das Shijaiyah-Viertel von Gaza eindrangen. Über 200 Bewaffnete Männer, bewaffnet mir Sturmgewehren und panzerbrechenden Waffen, sollen gegen die Israelis gekämpft haben. Die Kämpfe dauerten bis in den Nachmittag.

Am Vortag war in Tel Aviv wieder ein Selbstmordanschlag verübt worden, bei dem in einem Pub 3 Menschen getötet und 55 verletzt worden waren. Neusten Berichten zufolge handelte es sich bei dem Attentäter um einen britischen Staatsbürger.

Beide Seiten stehen dem Friedensplan bestenfalls halbherzig gegenüber. Hamas weigert sich, seine Waffen abzugeben, wie in dem Plan vorgesehen, und Israel sieht den Plan eher als eine "Folge- denn eine Parallelaktivität" an. Erst "müssten die Terroranschläge aufhören", bevor man den Plan umsetze, unter anderem den Rückzug Israels aus besetzten Gebieten.








Zurück zur Startseite



Impressum

contact: EMail