www.Freace.de


Nachrichten, die man nicht überall findet.




Ein Brief von Saddam Hussein






Die Londoner Tageszeitung Al-Quds Al-Arabi hat am Mittwoch auf der Titelseite ein handschriftliches Schreiben veröffentlicht, das von Saddam Hussein stammen soll. In dem Schreiben ruft Hussein sein Volk auf, sich gegen die anglo-amerikanischen Besatzungsmächte zu erheben.

Der Brief ist auf den 28. April, Husseins 66. Geburtstag, datiert. Die Zeitung erhielt das Schreiben per Fax von einem unbekannten Ort, teilte der Chefredakteur gegenüber AFP mit. Man habe das Schreiben einer Hussein nahestehenden Quelle vorgelegt, die bestätigt hat, daß es sich um die Handschrift und die Unterschrift Husseins handle.

In dem Schreiben wird gesagt, daß der Sieg der anglo-amerikanischen Kräfte "nur aufgrund Verrats möglich war."

"Die Verräter haben das Recht an sich gerissen, öffentlich ihren Verrat einzugestehen, obwohl er unehrenhaft ist."

"Wer sich gegen den Irak gestellt und gegen ihn konspiriert hat wird nicht den Frieden mit den Amerikaner geniessen können."

Der Schreiber ruft das irakische Volk auf "sich gegen die Besatzung zu erheben. Erklärt offen eure Ablehnung der Besatzung im Interesse des großartigen Iraks, der Nation, Islams und Menschlichkeit."

"Vergeßt alles und bekämpft die Besatzung. Sünde wird da beginnen, wo es andere Prioritäten als die Vertreibung der Besatzer gibt. Denkt daran, daß sie den Irak schwach halten wollen, um ihn zu plündern."

Das irakische Volk wird aufgerufen, seine Unterschiede zu vergessen, die von den USA eingesetzten Führer würden keine Freiheit bringen.

"Heute ist die einzige Priorität die Vertreibung der schurkischen, mörderischen und feigen Besatzer."

"Gegrüßt seien alle, die sich abmühen, jeder ehrenhafte Iraker, jede Frau, jedes Kind und jeder alte Mann in unserem großartigen Irak. Vereint euch, damit der Feind vor euch davonläuft wie all die Verräter, die mit ihm kamen."

"Es ist kein Sieg, solange unser Widerstand andauert."

"Boykottiert die Besatzer. Das ist eine Pflicht gegenüber dem Islam und der Nation."

"Der Tag der Befreiung und des Sieges wird kommen... Wieder einmal, werden wir triumphieren. Die kommenden Tage werden besser sein."

"Irak wird als Sieger hervorgehen und all die ehrenhaften Menschen dieser Nation mit ihm. Wir werden die archäologischen Schätze, die sie gestohlen haben wiedererlangen. Wir werden den Irak wieder aufbauen, den sie versuchen zu teilen."

Am Dienstag wurde von der Tageszeitung ein Schreiben einer bis dahin unbekannten irakischen Gruppe, die sich selbst als "Iraqi Resistance and Liberation" bezeichnet, veröffentlicht, das besagt, daß Saddam Hussein lebt und daß die Gruppe innerhalb von drei Tagen eine Botschaft Husseins an das irakische Volk überbringen würde.








Zurück zur Startseite



Impressum

contact: EMail