www.Freace.de


Nachrichten, die man nicht überall findet.




Auch Saddam Hussein soll sterben
27.07.2003









Wie Reuters am Sonntag berichtete, haben US-Truppen im Baghdader Stadtteil Mansur eine Villa angegriffen, in der der frühere irakische Präsident vermutet wurde.

Augenzeugenberichten zufolge wurden dabei auch schwere Waffen wie Raketen oder Granaten eingesetzt.

Hussein wurde nach US-Angaben nicht gefunden, 5 Menschen, darunter ein 12-jähriger Junge wurden aber getötet und 8 weitere verletzt, so ein US-Soldat in einem nahegelegenen Krankenhaus.

Mehrere Autos in dem Stadtteil wurden ebenfalls während des Angriffs durch die Soldaten zerstört.

Die Art des Vorgehens der Soldaten zeigt, daß auch Saddam Hussein, genau wie seine Söhne Uday und Qusay, nicht gefangengenommen werden soll.

Ein Verfahren, womöglich vor einem irakischen Gericht, scheint für die US-Regierung nicht wünschenswert zu sein.

Das "Urteil" über ihn wurde anscheinend von der US-Regierung bereits gesprochen und soll nun durch die amerikanischen Soldaten vollzogen werden.

Dieser Vorfall zeigt, daß auch im Falle der Söhne Husseins kaum ernsthaft der Versuch unternommen worden sein dürfte, sie lebend in Gewahrsam zu nehmen.




Zurück zur Startseite





Impressum

contact: EMail