www.Freace.de


Nachrichten, die man nicht überall findet.




Mandela verurteilt Bush wegen Irakkrieg
28.06.2003









AP berichtete am Freitag, daß der frühere Präsident Südafrikas, Nelson Mandela, den US-Präsidenten George W. Bush wegen des Irakkriegs scharf kritisiert und den französischen Präsidenten Jacques Chirac wegen seiner Haltung zu dem Thema gelobt.

"Bei jedem, insbesondere dem Führer einer Supermacht ist ein Handeln außerhalb der Vereinten Nationen etwas, daß von jedem verurteilt werden muß", so Mandela.

"Ich bin sehr glücklich über die Einstellung von Präsident Jacques Chirac, denn er stellte klar, daß Frankreich den Frieden bevorzugt" fuhr er fort.

Die Bemerkungen Mandelas fielen nach einem Treffen mit dem französischen Außenminister Dominique de Villepin in Südafrika.

Der 84-jährige wiederholte seine Kritik an dem US-Präsidenten, der Südafrika voraussichtlich im Juli besuchen wird. Auf die Frage, ob er seine Ansichten auch vor Bush vertreten würde, antwortete Mandela:

"Sie nehmen an, daß er mich treffen wird. Ich würde diese Annahme nicht machen. Ich weiß, daß er kommt um den Präsidenten zu treffen, aber ich kann nicht sicher sein, daß er mich treffen möchte", sagt er. "Also werde ich nicht die Gelegenheit haben, ihm irgendetwas zu sagen. Ich habe gesagt, was ich sagen wollte und ich muß es nicht wiederholen."




Zurück zur Startseite





Impressum

contact: EMail