www.Freace.de


Nachrichten, die man nicht überall findet.




Friends will be friends






Der Irakkrieg ist laut George Walker - eigenartig, wie leicht 'Saddam' vielen über die Lippen geht - vorüber, und die Kriegsbeute - hier: millionenschwere Verträge innerhalb des Iraks - wird an Firmen mit Sitz in Ländern mit der "richtigen Einstellung" verteilt.

Keine neue Erkenntnis, das war auch schon im Vorwege den meisten klar.

Aber man muß seinen Freunden eben auch sonst helfen, wo man nur kann. Washington hat am 30. April drei baskische Gruppen auf die Liste der Terrorgruppen gesetzt: Batasuna, Euskal Herritarrok and Herri Batasuna. Damit sind alle finanziellen Transaktionen, auch Spenden, mit den Organisationen untersagt.

Die Weisung wurde von Colin Powell einen Tag vor seinem Madridbesuch unterzeichnet, wo er den spanischen Permierminister Jose Maria Aznar traf.

Den Gruppen wird vorgeworfen, die spanische Terrororganisation ETA zu unterstützen.

Batasuna ist eine seit Mitte März diesen Jahres verbotene baskische Unabhängigkeitspartei, die eine Volksabstimmung zur Unabhängigkeit des Baskenlandes in Spanien gefordert hatte. Die Verbindungen zwischen Batasuna und ETA konnten nie bewiesen werden. Der Gerichtsprozeß um das Verbot gestaltete sich für die Anklage schwierig, wurde aber aufgrund einiger Umbesetzungen bei den Richtern des Nationalen Gerichtshofs schließlich "erfolgreich" abgeschlossen.


Und wenn die Unterstützung einer Terrororganisation ausreicht, um auf diese Liste zu kommen, gibt es auch schon einen ganz heißen Anwärter für einen Spitzenplatz auf der Liste: die amerikanische CIA. Aber das wird wohl doch eher bloße Theorie bleiben.





Zurück zur Startseite



Impressum

contact: EMail