www.Freace.de


Nachrichten, die man nicht überall findet.




Israelische Armee erschießt Kameramann






Israelische Soldaten haben bei Kämpfen in der Altstadt von Nablus einen palästinensischen Kameramann erschossen.

Dutzende von israelischen Soldaten waren in die Stadt eingedrungen, wo sie erst von Jungendlichen mit Steinen beworfen wurden und dann beschossen wurden, woraus sich ein schweres Feuergefecht entwickelte.

Eine Gruppe von Journalisten, unter ihnen ein Kameramann von Reuters, sagte, sie wollte den Zusammenstoß vom Rande der Altstadt aus filmen, als Soldaten begonnen, auf sie zu schießen.

Der Kameramann Nazih Darwazeh (45) wurde im Gesicht getroffen und starb auf dem Weg ins Krankenhaus. Ausgenzeugen und Filmaufnahmen zufolge trug er eine Weste mit der Aufschrift "Presse".
Filmaufnahmen zeigen daß er filmte, wie eine Gruppe Jugendlicher Steine auf ein israelisches Armeefahrzeug warf. Dann kamen Schüsse von dem Fahrzeug und die Jugendlichen suchten Deckung.

Die israelische Armee gibt die Kämpfe zu, konnte aber bisher keinen Kommentar zum Tod des Kameramannes abgeben.






Zurück zur Startseite



Impressum
EMail