www.Freace.de


Nachrichten, die man nicht überall findet.




USA knebeln Al Jazeera
06.10.2003









Wie Arab News am Freitag berichtete, hat die US-Regierung Druck auf den Fernsehsender Al Jazeera ausgeübt, damit dieser zwei auf seiner Website veröffentlichte Cartoons zurückzieht. Dem wurde offenbar nachgekommen.

Während die Redaktion der arabischen Seite die Cartoons sofort entfernt hat, haben die Redakteure der englischsprachigen Version dagegen protestiert, allerdings ohne Erfolg.

Ein Cartoon thematisierte das Versprechen der US-Regierung, beim US-Militär dienende Ausländer auf Wunsch einzubürgern. Es wurde gezeigt, wie junge Latinos durch einen Einwanderungstunnel in die USA krochen, um dort als US-Soldaten aus dem Tunnel hervorzukommen.

In dem zweiten Cartoon waren die bei den Anschlägen vom 11.9.2001 zerstörten Türme des World Trade Centers durch Zapfsäulen ersetzt worden.

Derzeit ist nicht vollständig klar, wie groß der Wahrheitsgehalt der Meldung der Arab News ist. Leider reagierte Al Jazeera bisher nicht auf Email-Anfragen. Zumindest der zweite Cartoon war aber auf der Site vorhanden und ist jetzt spurlos verschwunden.

Die Anschuldigung, daß hier Druck auf ein ausländisches Nachrichtenmedium ausgeübt worden ist, scheint zwar aufgrund des - relativ, jedenfalls im Vergleich zu wesentlich explosiveren Berichten - nichtigen Anlasses der Einflußnahme unwahrscheinlich, tatsächlich wurde allerdings auch schon gegen kritische Presse im Irak vorgegangen.

Arab News ist zwar in gewisser Weise ein Konkurrenzunternehmen Al Jazeeras, hiermit ist auch der spöttische Unterton der Meldung erklärbar, da Al Jazeera selbst aber bisher nicht auf die Meldung eingegangen ist, ist tatsächlich davon auszugehen, daß der Bericht zutrifft.




Zurück zur Startseite





Impressum

contact: EMail