www.Freace.de


Nachrichten, die man nicht überall findet.




Die Opferbereitschaft des George W. Bush
18.10.2003









In Reden spricht der amerikanische Präsident George W. Bush immer wieder von den "hehren Zielen" der "Befreiung des Iraks" und ist "stolz auf die Opferbereitschaft der Amerikaner."

Und tatsächlich war Bush bislang schon bereit, große Opfer in seinem "Krieg gegen den Terrorismus" zu bringen.

So sind fast 10.000 irakische Zivilisten bisher getötet worden - wobei diese Zahl aller Wahrscheinlichkeit nach noch zu niedrig ist.

Ebenso wurden Schätzungen der USA zufolge mindestens 100.000 irakische Soldaten getötet. Diese große Zahl wurde sicherlich vorrangig durch den Einsatz "inoffizieller Massenvernichtungswaffen" erreicht.

Mindestens 150 Milliarden US-Dollar wurden bisher für den Krieg gegen den Irak und den "Wiederaufbau" ausgegeben. Das entspricht dem Bruttoinlandsprodukt von Dänemark.

Bis zum heutigen Tag wurden offiziellen Angaben des US-Militärs zufolge 336 US-Soldaten getötet. Eine ungleich höhere Zahl wurde verletzt. Wie AP am Samstag meldete, wurden allein in dem US-Militärkrankenhaus in Landstuhl bisher über 7.100 im Irak verletzte US-Soldaten behandelt. Viele dieser Soldaten haben bei Angriffen Arme oder Beine verloren.

Durch den großflächigen Einsatz von Uranmunition im Irak wurde die Gesundheit von Millionen weiterer Menschen geopfert.

Durch die Bombardierungen, den Angriff und die nachfolgende und noch immer andauernde Gesetzlosigkeit im Irak haben ungezählte Menschen ihren Besitz, Freunde, Verwandte und ihre Zukunft verloren.

Der Angriffskrieg gegen den Irak ohne Legitimation durch die Vereinten Nationen hat auch jegliche Bedeutung der UNO den "hehren Zielen" geopfert.

Ebenso wurde das weltweite Gefühl der Anteilnahme nach den Anschlägen vom 11. September 2001 geopfert - so allein wie heute standen die USA in der Geschichte noch selten da.

Persönliche Opfer George W. Bushs oder seiner Regierungsmitglieder sind bisher allerdings nicht bekannt geworden.




Zurück zur Startseite





Impressum

contact: EMail