www.Freace.de


Nachrichten, die man nicht überall findet.




Wieder ein toter Journalist im Irak




Ein argentinischer Journalist wurde bei einem Autounfall im Irak getötet. Er ist damit der 13. Journalist, der bei der Berichterstattung über der Irakkrieg getötet wurde.

Mario Podesta (52) arbeitete für den argentinischen TV-Sender America TV. Er war auf dem Weg nach Baghdad, als knapp 40km vor der Stadt ein Reifen seines Fahrzeugs platzte, was zu dem Unfall führte.
Veronica Cabrera, eine Kamerafrau, wurde bei dem Unfall verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Momentan werden Berichte untersucht, die von Schüssen in unmittelbarer Nähe der Fahrzeuge kurz vor dem Unfall sprechen.






Zurück zur Startseite




Impressum

contact:  EMail
 

sponsored by kb EDV-Service