www.Freace.de


Nachrichten, die man nicht überall findet.




Gedankenkontrolle in den USA






Wie AmericanFreePress bezugnehmend auf einen Artikel der New York Sun vom 15. April berichtet, planen republikanische Mitglieder des Senats, einen Gesetzesvorschlag einzubringen, der Israelkritik an amerikanischen Hochschulen verbieten würde.

Das Gesetz soll nach dem Willen der Senatoren Rick Santorum und Sam Brownback für eine Kürzung der öffentlichen Förderung bei Hochschulen sorgen, die es ihren Professoren, Studenten oder Studentenorganisationen gestatten, Israel offen zu kritisieren, was Santorum als antisemitisch ansieht. Er sei wegen des zunehmenden Antisemitismusses an amerikanischen Schulen sehr besorgt, so Santorum.

Bei einem Treffen Santorums mit anderen Senatsmitgliedern und jüdischen Organisationen berichtete ein Repräsentant der ADL (Anti-Defamation League) von einem Anstieg um 24 Prozent bei antisemitischen Vorfällen an amerikanischen Hochschulen im Jahr 2002. Dies ist allerdings nach Aussage von ADL selbst (http://www.adl.org/presrele/asus_12/4243_12.asp) ein Anstieg um 21 Fälle, wobei hier beispielsweise auch Demonstrationen mit symbolischen Leichensäcken von getöten Palästinensern mitgezählt werden (http://www.adl.org/CAMPUS/campus_incidents.asp, 14. Mai).







Zurück zur Startseite



Impressum und Datenschutz
EMail